Können Tesla’s Electric Cars Power High Octane Gewinne?

Gibt es Aktien, die volatiler sind als Tesla-Motoren? Nun, ich bin sicher, es gibt, aber Sie können nicht bestreiten, dass es extreme Volatilität in Tesla-Aktien, vor allem um Ertragsansagen. In der Tat, immer wenn das Unternehmen eine offizielle Aussage macht es scheint die Aktie sieht große bewegt. Sprünge von 10% oder mehr um Ertragsveröffentlichungen sind nicht ungewöhnlich und oder etoro Erfahrungen aber Handelsvolumen um diese Zeiten auch Spikes auf 4-5 mal normales Volumen.

Die Volatilität in Tesla kommt aus mehreren Gründen. Zunächst besteht ein enormes Kurzinteresse an der Aktie, das alle Bewegungen vergrößert, da die Leerverkäufer ihre Positionen entweder erhöhen, wenn der Preis sinkt, oder ihre Positionen abdecken, wenn der Preis steigt. 2016 zeigt dieses Verhalten ganz deutlich in der „V“ -Bildung des Preisplans seit Beginn des Jahres. Der Preis fiel nach der Ankündigung des können anyoption Erfahrungen auf Unternehmens im vierten Quartal an und ging dann umgekehrt weiter nach oben.

Die eigentliche Frage ist aber, ob Tesla jemals rentabel werden kann. noch BDSwiss Erfahrungen so Und wenn es kann, wie lange wird es dauern. In der Zwischenzeit reagieren Investoren weiterhin auf das, was Produkt-Hype und Marketing-Spin aus dem Unternehmen selbst. Der Beginn eines jeden Jahres scheint mehr Versprechen der Rentabilität von Tesla bringen und dieses Jahr war nicht anders. Und nach dem Anstieg der Tesla-Aktien zu beurteilen, da die Erträge Anleger anfangen, die Kool-Hilfe zu trinken, die von Tesla bedient wird.

Um besser zu verstehen, wo Aktien von Tesla geleitet werden, müssen wir tiefer haben Binäre Optionen Erfahrungen dies zu graben und sehen, wie Fahrzeug Umsatzwachstum teuer ist, und wie das Unternehmen selbst ist die Verwaltung von Kosten und Aufwendungen. Lassen Sie uns beginnen und wenn wir fertig sind, können Sie selbst entscheiden, ob Tesla aufsteigen oder fallen wird.
Geschäft Tesla Hier
* Denken Sie daran, Ihr Kapital ist gefährdet

Um ehrlich zu sein, ist es manchmal erstaunlich, dass Aktien von Tesla je angesichts der finanziellen des Unternehmens steigen. werden IQ Option Erfahrungen kein Ob wir die Bruttomarge, die Netto-Marge oder Verlust pro Auto (yep sie verlieren Geld für jedes Auto verkauft), die Anzahl kann nicht Irgendetwas anderes als dismal genannt werden.

Das düstere Bild beginnt mit den Bruttomargen, die im oder Plus500 Erfahrungen aus vierten Quartal 2014 von 27,36% im vierten Quartal 2014 auf 18,00% gesunken sind. Diese Verschlechterung der Bruttomarge zeigt, dass die Kosten bei der Tesla deutlich unter Kontrolle sind.

So lehrreich wie die Bruttomargen sind die Anleger weit mehr an den Netto-Margen interessiert, denn hier sehen wir das Ergebniswachstum. Aber statt des Wachstums haben wir gesehen, dass die Netto-Marge von -11,25% im vierten Quartal 2014 auf 26,38% im vierten Quartal 2015 zurückgeht. Dies bedeutet im Klartext, dass ihre Verluste in Prozent des Umsatzes weiterhin dramatisch ansteigen Auch wenn sie ihren Umsatz dramatisch steigern.

Vielleicht die am leichtesten verständliche Figur ist der Verlust pro Auto von Tesla. Diese Zahl ist von $ 10,945 pro Auto über Copy Trading Erfahrungen vor im vierten Viertel von 2014 zu $ ​​18,331 pro Auto im vierten Viertel von 2015 gewachsen. Gewährt gab es eine Verbesserung gegenüber dem dritten Viertel von 2015, als der Verlust pro Auto 19.810 $ war, aber dieser kleine Rückgang kam sogar Wie die jährliche Zahl der verkauften Autos stieg von 46.000 im Jahr 2014 auf 70.000 im Jahr 2015. Es macht ein Wunder, wie viele Autos Tesla müssen verkaufen, bevor es rentabel sagen 24option Erfahrungen wir wird.

Tatsächlich sagte CEO Elon Musk, dass das Unternehmen Ende 2016 in seiner Telefonkonferenz nach dem Februar-Ergebnisbericht profitabel sein würde, aber er hat gesagt, dass in anderen Jahren und anstatt sich der Rentabilität näher zu kommen, scheint es, dass sich das Unternehmen weiter von ihr entfernt. Aber Herr Musk hat bereits vorher erklärt, und Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren dass Tesla 500.000 Autos pro Jahr verkaufen muss, meistens das noch freigegebene Modell 3, bevor sie rentabel werden und er schätzt, dass dieses im Jahre 2020 sein wird. Die 500.000 Autoverkäufe 2020 klingt wie ein Weit bis Social Trading Erfahrungen die mehr vernünftige Ziel, wo Gewinne unter Berücksichtigung der aktuellen Finanzen.

Bedenklich ist auch die Cashflow-Situation des Unternehmens. Da die operativen Verluste weiter steigen, brennt das Unternehmen mit einer alarmierenden Rate. Sie haben diese durch die Ausgabe von mehr Aktien im Jahr 2015, sowie die Öffnung einer $ 500-750 Millionen Kreditlinie ausgeglichen. Man fragt sich, ob dies